Warum spiele ich? Als kleines Kind spielte ich mit Bausteinen, meinen Geschwistern und den Masters of the Universe. Als etwas größeres Kind spielte ich am C64 und mit meiner Mama Hero Quest (danke, Mama). Als reifender Mann spielte ich an mir herum und mit meinem Game Gear, meinem Mega Drive, und kleinen Battletech-Plastikkampfrobotern. Als Studierender spielte ich mit meiner Playstation, meinem Dreamcast, den Siedlern von Catan und mit dem Gedanken beruflich in die Spieleindustrie zu gehen. Etwas später spielte ich bei Ubisoft in der PR Abteilung – als Praktikant. Und seit 2006 spiele ich Prototypen, um zu verstehen, was sie grafisch so von mir wollen. Irgendwie habe ich nie aufgehört zu spielen.

Im atelier198 (das war unsere Hausnummer …) illustriere ich Brett und Kartenspiele für kleinere und größere Verlage. Untendrunter die bisherigen Arbeiten – und auch ein Ausblick auf Kommendes, soweit offiziell:

  • Die Drachenbändiger von Zavandor (Lookout Games 2006) – ein Drache.
  • Agricola (Lookout Games 2007) – scheißviele (und das ist positiv gemeint) Karten.
  • Bohnanza Fan Edition (Lookout Games / Amigo 2007) – Cover und einige Karten.
  • Was gibt es Neues? (whitecastle / Piatnik 2008) – Gestaltung eines Lizenzspiels. Fastalles.
  • Neuland (eggertspiele 2008) – Neugestaltung. Alles.
  • 2 Teppich Erweiterung für Suleika (Spielemuseum / Zoch 2008) Autor und Illus.
  • Le Havre (Lookout Games 2008) – Agricola Nachfolger. Mondiö! Alles.
  • Auf der schwäb’schen Eisenbohn (Lookout Games 2008) – Bohnaza Erweiterung. Alles.
  • Euro bleib‘ im Vulkanland! (BVR-Verlag / spielfunke 2008) – Alles. Wirklich alles.
  • Nuke Stop (whitecastle / Anti-Atom-Initiative 2009) – grafische Entwürfe und etwas Autor.
  • Vor den Toren von Loyang (H@ll-Games Essen 2009) – Vorgänger von Agricola. Alles.
  • Agricola: Die Moorbauern (Lookout Games Essen 2009) – Torf, Wald, Pferde… Alles.
  • Agricola Kindersachen (ASS 2009) – Puzzle, Quartett, Memo & Schwarzer Peter
  • Magister Navis (Lookout Games 2009) – Grafische Lokalisierung.
  • Bohnedikt (Lookout Games 2009) – Grafik, Regeln, keine Illus
  • Le Havre – Le Grand Hameau (Lookout Games 2009/10) Karten. Orange. Schön.
  • 3 DUDEN Bringmichmitspiele (KOSMOS 2009/10) – Anleitung & Box, keine Illus.
  • SCORPIO (Piatnik 2010) – sehr stylisches Wissenspiel mit tollen Fragen auf vieeelen Karten.
  • Andere Länder, andere Sitten. (Piatnik 2010) – Ein Spiel wie die G’schicht aus dem letzten Urlaub.
  • Mit Händen und Füßen (whitecastle 2009/2010) – Gesamtpaket, Karten, Faltschachtel und Anleitung in 4 Sprachen.
  • Agricola X- / Z- / L- / Ö- / Cz-Decks (Lookout Games, 2008-2009) Karten. Viele.
  • Dominion Alchemie (Hans im Glück 2010) – eine Karte
  • R-Öko (Amigo 2010) – Müll. Nicht das Spiel, die Motive auf den Karten!
  • Die Minen von Zavandor (Lookout Games 2010) – Zwerge, Zwerge, Zwerge
  • Agricola The Goodies (Lookout Games 2010) – ein Sammelbestofagricolaerweiterungen
  • Merkator (Lookout Games Essen 2010) – alte Meister währen des dreißigjährigen Kriegs
  • Luna (Hall Games Essen 2010) – 7 Inseln rund um eine zentrale Tempelinsel. Ohne Karten.
  • Ranking (Hans im Glück Essen 2010) – Locker flockig und in der richtigen Runde richtig lustig.
  • Bangkok Klongs (dlp-games Essen 2010 ) – Das gesamte Paket. Grün wohlgemerkt.
  • Poseidon (Lookout Games Essen 2010) 18XX 18XX v.Chr. grafisch in der Tradition von 1853
  • De Vulgari Eloquentia (Lookout Games 2010) – Grafische Anpassung
  • Automobile (Lookout Games 2010) – Grafische Anpassung
  • Railroad Barons (Lookout Games 2010) – 18XX für 2 Spieler, viele Karten.
  • Agricola G-Deck (Lookout Games 2010) – 120 Karten.
  • Agricola Das legendäre Tannenbäumchen Deck (Lookout Games 2010) ?!?
  • Rummelplatz (eggertspiele, 2010) – 2 Minispiele und Greiferfiguren.
  • Mutterböhnchen (Lookout Games 2010) – Grafik, Regeln, keine Illus.
  • Flinke Fliegen (KOSMOS 2011) – Illus: Torte und Fliegen. Iiiiigittt.
  • Elephant Memo (Piatnik 2011) – Elefant mit dickem Rüssel. Blau. Alle Illus.
  • Pergamon (eggertspiele 2011) – Illus, Layout & Druckreife. Schönes Spiel.
  • Rettet die Fische (Piatnik 2011) – kooperativ, bunt, fischig. Alle Illus.
  • Uuups! (Amigo 2011) – Massig Würmer in diversen Posen.
  • 1830 (Lookout 2011) – Grafische Anpassung (die Illus orientieren sich an 1853).
  • Ruhm für Rom (Lookout 2011) – Die Grafik. Illus direkt aus Polen.
  • Zirkus Stapelix (KOSMOS 2011) – Grafik, Layout & Satz.
  • PAX (irongames 2011) – alles.
  • Crazy Kick (dlp-games 2011) – alles.
  • The City (Amigo 2011) – alles.
  • Bohn Camillo (Lookout Games 2011) – Grafik, Regeln, keine Illus.
  • Die Gnome von Zavandor (Lookout Games 2011) – alles.
  • Feudalherren (Lookout Games 2011) – alles (nachgepinselt).
  • Walnut Grove (Lookout Games 2011) – alles.
  • Ora et Labora (Lookout Games 2011) – alles.
  • Siberia (dlp-games 2011) – alles.
  • Agricola NL & WM Deck (Lookout Games 2011) – alles bis auf die Illus beim NL-Deck.
  • Wiener Linien Werbespiel (whitecastle 2012) – alles.
  • Scout Rechen-Hexe (KOSMOS 2012) – Grafik, Regeln, keine Illus.
  • Würfelwurst (KOSMOS 2012) – Grafik, Regeln, keine Illus.
  • Milestones (eggertspiele 2012) – alles.
  • Agricola – Die Bauern und das liebe Vieh (Lookout Games 2012) – alles.
  • Großes Spiel (eggerspiele 2012) – vermutlich alles
  • Kartenspiel (Amigo 2012) – vermutlich alles